Kirchenplatz 6a, 55232 Alzey (06731) 990950 info@loewenschule-alzey.de

Tanzabend | 50 Jahre Löwenschule

Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres 2020 „50 Jahre Löwenschule“ fand am Samstag, 07.03.2020 ein "Tanzabend“ statt.

Wir durften uns über viele tanzfreudige Gäste freuen. Noch niemand ahnte etwas von einem Pandemie-Lockdown, der wenige Tage später kommen würde. Aber auch zu diesem Zeitpunkt gab es bereits Hygienauflagen. Die Anzahl der Gäste war stark begrenzt und jeder musste sich im Vorfeld namentlich zu dieser Veranstaltung anmelden.

Es war ein unbeschwerter Abend und keiner wusste, dass es einer der letzten für eine lange Zeit sein würde. Im Nachhinein können wir mit Bestimmtheit sagen, dass sich nachweislich niemand infiziert hat.

Die Schnelle Kapelle

Die Band "Die Schnelle Kapelle" verzichtete an diesem Abend auf ihre komplette Gage und bat um Spenden für die Löwenschule Alzey. Unterstütz wurde die Veranstaltung auch durch die Firma B&W aus Kettenheim, die geliehene Technik sponserte.

Silverboys

Angereichert wurde der Abend durch zwei weitere Showacts:

Das Männerballett "Silverboys" vom TuS Wörrstadt gab sich mit 7 Tänzern die Ehre und zeigten unter großem Beifall ihr tänzerisches Können. Die "Silverboys" stehen unter der Leitung von Lena Herbold und Desirée Ritterspach. Auch diese Gruppe verzichtete zugunsten der Löwenschule auf eine Gage.

Dorfrocker

Das Nachwuchs-Männerballett "Dorfrocker" vom FCC Framersheim präsentierte sich unter der Leitung von Stefanie Gröhl und Inga Boriss.
Auch die "Dorfrocker" begeisterten das anwesende Publikum und wurden bejubelt. Auch sie verzichteten zugunsten der Löwenschule auf eine Gage.

Alle erlebten einen entspannt schönen Abend. Unsere Schülerfirma versorgte unsere Gäste mit kleinen Köstlichkeiten wie Brezel und Spundekäs, die gekühlten Getränke wurden von unserem Schulelternbeirat und Helfer*innen ausgeschenkt und das Weingut Lindenhof Mauchenheim verwöhnte mit ausgesuchtem Wein und Sekt.

Gastsängerin Annabelle Köhler

Allen Beteiligten, unseren Gästen, Freundinnen und Freunden, Sponsoren und Förderer, sowie allen Aktiven gilt unser herzlicher Dank. Es war ein unvergesslicher Abend.